TimeMojo – Tutorial(Teil1) <-   -> Universal Poker Table Organizer(UPTO)

TimeMojo – Tutorial(Teil 2)

Das TimeMojo-HUD

In diesem Tutorial werden wir uns mit dem TimeMojo-HUD beschäftigen. Es besteht aus dem Timing-HUD und dem TimeMojo-Popup. Wir werden dazu Anwendungsbeispiele geben und bei diesen auch auf einige Timing Tells eingehen.

Das Timing-HUD:

TimeMojo-HUDDas Timing-HUD ist das Herzstück von TimeMojo und kann frei auf den Pokertischen platziert werden. Es wird für jeden Spieler am Tisch ein Timer angezeigt. Dieser kann verschoben werden, indem man die rechte Maustaste über dem HUD gedrückt hält und es dann an den gewünschten Ort bewegt. Sobald jemand an der

Reihe ist startet eine Stoppuhr, die solange läuft bis der Spieler eine Aktion ausführt(check, fold, call, bet, raise). Beim Multitabeln kann man so Timing Tells erkennen, die man normal übersehen hätte. Und vertraut uns, Timing Tells kommen Online öfter vor als man denkt.

Das TimeMojo-Popup:

Timemojo-Popup Beast

Das Popup öffnet sich, wenn man mit der rechten Maustaste auf das Timing HUD klickt. Hier wird nun das Timing Verhalten, des jeweiligen Gegners, anhand verschiedener Stats genauer beschrieben. Wir werden euch nun das Popup etwas genauer erklären und dann noch kurz sagen, welche Stats wir hauptsächlich betrachten.

 

Links Oben:

Hier wird der Name des jeweiligen Spielers angezeigt und zusätzlich noch, die für die Aktion(check, fold, call, bet, raise) benötigte Zeit, die Preflop und auf Flop, Turn und River ausgeführt wurde.

Preflop Average Times:

Hier werden die durchschnittlichen Zeiten von verschiedenen Preflop Stats angegeben, die ein Spieler für die jeweilige Aktion braucht.

Postflop Average Times:

Hier werden die durchschnittlichen Zeiten von verschiedenen Postflop Stats angegeben, die ein Spieler für die jeweilige Aktion braucht. Es wird dabei nach Flop(oberer Wert), Turn(mittlerer Wert) und River(unterer Wert) unterschieden.

Preflop Advanced Stats:

Hier werden erweiterte Preflop Stats gezeigt. Es können hier Zeitintervalle festgelegt werden(unter Settings -> HUD Timing Ranges). Hinter den Zeitintervallen wird prozentual bzw. absolut(in Klammern) angegeben, wie oft ein Spieler diese Aktion ausführt. Der Spieler oben(siehe Screenshot TimeMojo-Popup) hat einen RFI Fold to 3bet von 56%(1555) im Zeitintervall 0 – 4 Sekunden. Das bedeutet, dass er nachdem er für einen RFI zwischen 0 und 4 Sekunden gebraucht hat, in etwas mehr als der Hälfte der Fälle(56%) nach einer 3Bet foldet. Es sind 1555 Fälle bekannt in denen er, nach einem RFI(0-4s) auf eine 3Bet gefoldet hat.

 

Diese Stats sehen wir uns sehr gerne an! Wir werden nun hier an 2 Beispielen erklären, wie wir gegen einen Spieler, mit den im oberen Screenshot zu sehenden Stats vorgehen würden. Wir gehen hier nur auf das Timing ein. Klar ist, dass man noch mehr Faktoren in seine Entscheidungen einfließen lassen sollte.

1. Beispiel: Wann ist ein 3Bet Bluff sinnvoll?

Ein REG eröffnet aus UTG. Er benötigt für sein RFI 11 Sekunden. Er spielt an 12 Tischen gleichzeitig.

Ein Timing von 11sek bei einem REG deutet zuerst einmal auf Schwäche hin, da Spieler häufig zuerst immer schnell die eindeutigen Aktionen ausführen, d.h. die guten und sehr guten Hände werden zuerst behandelt und danach wendet man sich erst den mittelstarken Händen zu, die man auch hin und wieder foldet. Handelt es sich um einen Multitabler, der sehr viele Tische spielt(9+), kann man davon ausgehen, dass ihm diese Hand nicht besonders ins Auge gestochen ist und er sich daher zuerst den besseren Händen gewidmet hat.

Nun wäre es vernünftig sich sein RFI Fold to 3Bet-Timing für größer 9 Sekunden anzusehen. Ist der Wert hier bei mehr als 50% kann man über einen 3Bet Bluff nachdenken. Klar ist je höher der Wert desto häufiger sollte man 3Bet Bluffen.

2. Beispiel: Wann sollte man 5 Bet Bluffen:

Ein REG eröffnet vom BTN auf 3BB. Er benötigt für sein Steal 5 Sekunden. Stiehlt häufig vom BTN(>50%). Effektive Stacks 100BB. Wir sitzen im SB mit A5s.

4Bet Fold to 5Bet-Timing des Spielers:

0-4s = 75% -> Spieler foldet in 75% auf den 5Bet Bluff

4-9s = 65% -> Spieler foldet in 65% auf den 5Bet Bluff

>9s  = 45% -> Spieler foldet in 45% auf den 5Bet Bluff

Hier ist das Preflop Timing nicht besonders auffällig. Der REG stiehlt jedoch sehr häufig vom BTN, daher entscheiden wir uns für eine 3Bet auf 11BB(Pot 15BB). Der REG bringt eine 4Bet auf 25BB(Pot 37BB). Nun stehen wir vor der Entscheidung Bluff Shove oder Fold. Ein Call kommt hier nicht in Frage, da wir keine Position haben und unsere Hand ziemlich schwach ist. Wir gehen beim REG von einer 5Bet Calling-Range von [99+,AQs+,AQo+] wir haben mit A5s dagegen einen Equity von 31,5%. A5s-A2s sind für 5Bet Bluffs sehr geeignet, da sie gegen alle Hände bis auf AA immer mindestens 30% Equity hat.

Zuerst schauen wir uns mal die Mathematik an:

Wir müssen bei einem Shove 89BB investieren um 37BB zu gewinnen.

 

Fall 1: Er bringt eine insta(sofortige) 4Bet.

Annahme: Gegner gewinnt bei 5Bet Call immer.

0,75 x 37BB – 0,25 x 89BB = +5,5BB

0,71 x 37BB – 0,29 x 89BB = +0,46BB

Bei ca. 71% fold to 5Bet und 0% Equity bei Call des Gegners ist die Grenze erreicht, wo ein Shove gerade noch +EV ist!(Dieser Fall tritt nie ein, da man immer mehr als 0% Equity hat wenn man preflop all in ist.)

Da der Gegner aber nicht immer gewinnt sieht die richtige Gleichung so aus:

Annahme: Gegner gewinnt bei 5Bet Call in 68,5% der Fälle.

(0,75 x 37BB) + [(0,25 x 0,315 x (37BB + 75BB)] – (0,25 x 0,685 x 89BB) =

= 27,75BB + 8,82BB – 15,24BB = +21,33BB

Hier wäre auch ein 5Bet Shove mit 0% Equity bei Call des Gegners +EV!!

 

Fall 2: Er bringt eine 4Bet nach 6 Sekunden.

Annahme: Gegner gewinnt bei 5Bet Call immer.

0,65 x 37BB – 0,35 x 89BB = -7,1BB

Annahme: Gegner gewinnt bei 5Bet Call in 68,5% der Fälle.

(0,65 x 37BB) + [(0,35 x 0,315 x (37BB + 75BB)] – (0,35 x 0,685 x 89BB) =

= 24,05BB + 12,35BB – 21,34BB = +15,06BB

Hier wäre ein 5 Bet Shove +EV!

Einschub:

Test: Shove mit 72o mit 65% fold to 5Bet und 21% Equity gegen Range:

(Die Berechnung mit 72o soll zeigen, dass auch mit der schlechtest möglichen Hand die Equity noch bei 21% liegt. Daher ist auch bei einem any two Push die Equity mindestens 21%)

(0,65 x 37BB) + [(0,35 x 0,21 x (37BB + 75BB)] – (0,35 x 0,79 x 89BB) =

= 24,05BB + 8,23BB – 24,61BB = +7,67BB

Auch ein 5Bet Shove mit any two wäre hier +EV!

Test: Shove A5s mit 55% fold to 5bet und 31,5% Equity gegen Range:

(0,55 x 37BB) + [(0,45 x 0,315 x (37BB + 75BB)] – (0,45 x 0,685 x 89BB) =

= 20,35BB + 15,88BB – 27,43BB = +8,8BB

Auch mit 55% fold to 5Bet ist der Shove noch +EV!

Test: Shove mit 72o mit 56% fold to 5Bet und 21% Equity gegen Range:

(0,56 x 37BB) + [(0,44 x 0,21 x (37BB + 75BB)] – (0,44 x 0,79 x 89BB) =

= 20,72BB + 10,35BB – 30,94BB = 0,13BB

Bei ca. 56% fold to 5Bet und 21% Equity bei Call des Gegners ist die Grenze erreicht, wo ein Shove mit Any Two gerade noch +EV ist.

Fall 3: Er bringt eine 4Bet nach 13 Sekunden.

Annahme: Gegner gewinnt bei 5Bet Call immer.

0,45 x 37BB – 0,55 x 89BB = -32,3BB

Annahme: Gegner gewinnt bei 5Bet Call in 68,5% der Fälle.

(0,45 x 37BB) + [(0,55 x 0,315 x (37BB + 75BB)] – (0,55 x 0,685 x 89BB) =

= 16,65BB + 19,40BB – 33,53BB = +2,52BB

(0,41 x 37BB) + [(0,59 x 0,315 x (37BB + 75BB)] – (0,59 x 0,685 x 89BB) =

= 15,17BB + 20,82BB – 35,97BB = +0,02BB

Bei ca. 41% fold to 5Bet und 31,5% Equity bei Call des Gegners ist die Grenze erreicht, wo ein Shove mit A5s gerade noch +EV ist!

 

Fazit:

In unserem Beispiel ist ein 5Bet Shove mit A5s in allen drei Fällen(Timing Ranges) +EV. Ein Any Two 5Bet Shove ist in unserem Beispiel nur in den Timing Ranges 0-4s und 4-9s +EV.

Wenn ein Gegner mehr als 45% 4Bet Fold to 5Bet hat, kann man mit A5s normal einen 5Bet Bluff bringen. Callt der Gegner aber die 5Bet nur megatight, muss man etwas mehr Fold Equity haben(gilt für 100BB Stacks)!

Wenn ein Gegner mehr als 60% 4Bet Fold to 5Bet hat, kann man normalerweise mit Any Two einen 5Bet Bluff bringen. Callt der Gegner jedoch die 5Bet sehr tight, muss man etwas mehr Fold Equity haben(gilt für 100BB Stacks)!

Das sind nur grobe Empfehlungen! Genau einschätzen kann man die Lage nur, wenn man den Gegenspieler und seine Ranges gut kennt. Diese Berechnung gilt für die Stat Werte von PT4, wie auch für die Timing Werte von TimeMojo. Man sollte sich am besten beide Werte ansehen und dann eine Entscheidung treffen.

 

Postflop Advanced Stats:

Hier werden erweiterte postflop Stats gezeigt. Es können hier Zeitintervalle festgelegt werden(unter Settings -> HUD Timing Ranges). Hinter den Zeitintervallen wird prozentual bzw. absolut(in Klammern) angegeben, wie oft ein Spieler diese Aktion ausführt. Der Spieler oben(siehe Screenshot TimeMojo-Popup) hat einen Check/Fold% von 55%(1447) im Zeitintervall 0 – 4 Sekunden am Flop. Das bedeutet, dass er, nachdem er für einen Check zwischen 0 und 4 Sekunden am Flop gebraucht hat, in etwas mehr als der Hälfte der Fälle(55%) nach einer Bet des Gegners foldet. Es sind 1447 Fälle bekannt in denen er, nach einem Check(0-4s, am Flop) auf eine Bet gefoldet hat.

 

Timing Tells beim Online Poker:

Wir haben für euch nun einige Timing Tell Videos(alle in Englisch)zusammengesucht in denen ihr alles Wissenswerte über Timing Tells erfahrt. Sie wurden alle von TimeMojo erstellt und sind sehr informativ. Hier wird v.a. auf die grundlegenden Timing Tells eingegangen, daher können wir allen Interessierten nur empfehlen sich diese Videos anzusehen.


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function font_family_loader() in /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-content/themes/affiliatetheme-child/footer.php:190 Stack trace: #0 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-includes/template.php(688): require_once() #1 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-includes/template.php(647): load_template('/www/htdocs/w01...', true) #2 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-includes/general-template.php(76): locate_template(Array, true) #3 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-content/themes/affiliatetheme/template-sidebar_rechts.php(74): get_footer() #4 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-includes/template-loader.php(74): include('/www/htdocs/w01...') #5 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w01...') #6 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/index.php(17): require('/www/htdocs/w01...') #7 {main} thrown in /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-content/themes/affiliatetheme-child/footer.php on line 190