veröffentlicht am 1. December 2017 in Uncategorized von

Poker und Bitcoin – Mit Glück ein kleines Vermögen aufbauen!

Bitcoin - Poker-SetupKryptowährungen sind momentan in aller Munde und jeder, der davon gehört hat weiß, dass riesige Gewinne möglich waren bzw. noch immer möglich sind. Ob nun der Bitcoin, das Flaggschiff unter den Kryptowährungen noch immer solch ein Wertsteigerungspotential aufweisen kann, ist zu bezweifeln. Es können allerdings immer noch solide Gewinne eingefahren werden. Wer früh genug beim Bitcoin dabei war, konnte aus einigen 100€ ein ansehnliches Vermögen machen! Zu Anfangszeiten des Bitcoins war dieser für ein paar läppische Cent zu bekommen und heute stehen wir bei fast 10000€! Hier kann sich jeder selbst ausrechnen, wie hoch die Renditen bei Früheinsteigern ausgefallen sind, die ihre Coins bis jetzt vergessen haben.

Aber nun fragt ihr euch sicher, was der Bitcoin mit Poker zu tun hat. Man muss sagen, auf den ersten Blick natürlich nichts. Da jedoch alle Pokerspieler auch ziemlich risikoaffin sind und wohl auch ein kleines Glücksritter-Gen in sich haben, sind Kryptowährungen auch für Pokerspieler eine coole Anlageklasse. Wenn man auch sagen muss, dass es sich um ein Hochrisikoinvestment handelt.

Mein Tipp für Pokerspieler um gefahrlos und ohne viel Aufwand Bitcoins zu bekommen!

Nun möchte ich aber eine coole Internetseite vorstellen, die speziell für Pokerspieler ganz lustig sein könnte! Es handelt sich dabei um die Surfbar von Coinsurfer. Diese ist eine Browser-Surfbar, die nicht installiert werden muss und absolut ohne Eingabe eines Captcha Codes laufen gelassen werden kann. Man läuft dadurch auch nicht Gefahr sich irgendwelche Viren einzuhandeln und man kann währen einer 10 Stündigen Poker-Session die Surfbar im Hintergrund bzw. minimiert laufen lassen.

Und warum nun Bitcoins? Was hat das alles mit Kryptowährung zu tun?Kryptowährung - Poker

Die Einnahmen der Surfbar werden euch in Bitcoins gutgeschrieben und sind damit ein cooler Weg, um sich ein kleines Bitcoin Vermögen aufzubauen! Man kann natürlich keine Unsummen verdienen aber 10-80€ pro Jahr sind ja ohne Aufwand nicht schlecht. Ein paar Nachrichten an meine Pokerfreunde, sich doch über meinen Ref-Link, bei Coinsurfer anzumelden und von dieser gratis Geldmaschine zu profitieren, haben dem ganzen sicher auch nicht geschadet:). Ich konnte dadurch meine Surfbar Einnahmen von 50€ auf 160€ im Jahr erhöhen.

Tipp: Stellt im Tab des Browsers den Ton aus! Die Werbevideos, die in der Surfbar abgespielt werden, nerven nämlich!

Im ersten Jahr habe ich 50€ verdient, im zweiten waren es 120€ und im 3. Jahr 170€. Das waren dann insgesamt 330€ über 3 Jahre(Das schafft man nur, wenn man die Surfbar immer konsequent einschaltet und ein paar Referral-Einnahmen sind auch nötig. Ohne Referrals sind 20-60€, bei konsequenter täglicher Nutzung realistisch)! Das waren meine Einnamen bis Anfang 2017.

Ich entschied mich dann die Surfbar nicht mehr zu nutzen und nur noch die Refferal Einnamen laufen zu lassen. Meine Einnahmen habe ich natürlich nicht besonders beachtet, da ich alles auf der Coinsurfer Seite liegen hatte und die Beträge als kleines Taschengeld betrachtet habe. Auch hatte ich noch keine eigene Wallet(Eine Art Geldbörse für Kryptowährung). Diese habe ich mir erst im November 2017 zugelegt.

Das Coinbase Wallet (Es handelt sich dabei um ein Online-(Hot-)Wallet, das sehr einfach in der Handhabung ist und daher perfekt für Einsteiger zum Aufbewahren der Coins geeignet ist. Außerdem können auf der Plattform gleichzeitig Bitcoin, Etherium und Litecoin gehandelt werden)war hierbei meine erste Wahl und ich bin sehr begeistert von der einfachen Bedienung, der relativ hohen Sicherheit und den fairen Gebühren.

Mein Bitcoin Wunder!

Und nun das Wunder, was mich Luftsprünge machen ließ:

Wie schon erwähnt hatte ich keinen großen Gedanken an meine Coinsurfer Bitcoins verschwendet, bis Ende Oktober 2017, als mich die Nachrichten über die Höhenflüge des Bitcoins erstmals erreichten. Da ich zu diesem Zeitpunkt gar nicht genau wusste, wie viel Bitcoins auf Coinsurfer rumlagen und welchen Wert sie haben, war ich nur interessiert und dachte, naja vielleicht habe ich ja ein paar Euro verdient.

Poker - BitcoinMeine Bitcoins waren bis Anfang 2017, 330€ Wert, was nicht mehr als ein kleines Taschengeld für 3 Jahre Coinsurfer Einnahmen war.

Dann sah ich bei Coinsurfer vorbei und und traute meinen Augen nicht. Ich stellte fest, dass ich 1,225 Bitcoins besaß. Aus einem mühevoll angesammelten kleinem Taschengeld von ca. 330€ und natürlich noch den Ref-Einnahmen aus 2017, hatte ich eine unglaubliche Summe von 10900€ (Stand 1.12.2017 – Bitcoin Kurs 8900€)  erreicht. Ich entschied mich letztlich dazu, die 0,225 Bitcoins zu verkaufen und mit dem restlichen, einen Bitcoin, in der Krypto-Szene zu wildern. Ich erhielt nach Abzug von Gebühren für meine 0,225 Bitcoins ca. 1950€.

Mal sehen was in Zukunft dabei rumkommt. Das Krypto-Fieber hat mich jedenfalls gepackt und das Risiko ist für mich ja nicht sehr hoch, da ich nie einen einzigen Euro privat investiert habe! Ok, das war jetzt geschwindelt! Ich habe 100€ eingezahlt, um die 10€ Extra-Guthaben von Coinbase zu bekommen! 10% geschenkte Rendite nimmt man gerne mit! Also volles Risiko und auf ins Krypto-Abenteuer!

 

Klar habe ich sehr viel Glück gehabt. Ich habe eben schon sehr früh angefangen, die Surfbar und dann auch das Referral-System zu verwenden. Aber wer weis wie hoch der Bitcoin Kurs noch steigen wird! Manche behaupten auf 500000€! Klingt unrealistisch, aber wer glaubte schon vor 2-3 Jahren Jahren an 10000€.

Ich werde in Zukunft, während meinen Pokersessions, die Surfbar wieder konsequent verwenden und auf die 500000€ Bitcoin Marke hoffen 🙂 !!!

 

Wenn ihr euch auch risikolos ein kleines Bitcoin Vermögen erwirtschaften wollt, und das ganz locker und lässig parallel zu eurem Poker-Business, könnt ihr euch über diesen Banner bei Coinsurfer anmelden.

Coinsurfer - Poker-Setup - Bitcoin

Wer sich zusätzlich auch noch ein Wallet, zur sicheren Aufbewahrung seiner Coins über Coinbase schnappen will, kann das über folgenden Link machen.

Achtung: Wenn ihr euch über unseren Link anmeldet, bekommt ihr bei einer Einzahlung von 100€, bei Coinbase, Bitcoins im Wert von 10€ geschenkt.

http://bit.ly/2j7o0S4

PS.: Ich möchte noch erwähnen, dass Kryptowährungen immer noch ein Hochrisikoinvestment darstellt. Wenn ihr als wirklich euer eigenes Geld investieren wollt, solltet ihr bedenken, dass ein Totalverlust jederzeit im Bereich des möglichen liegt. Denkt bitte nicht nur an die immensen Gewinnmöglichkeiten, sondern bleibt vernünftig und seid euch der Risiken stets bewusst. Und wenn Geld investieren, dann nur solches, welches man nicht unbedingt benötigt.


Post comment

Your email-address won't be published

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox an, dass Sie unseren Datenschutz anerkennen.

Ich erkenne die Datenschutzerklärung der Seite an.


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function font_family_loader() in /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-content/themes/affiliatetheme-child/footer.php:190 Stack trace: #0 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-includes/template.php(722): require_once() #1 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-includes/template.php(671): load_template('/www/htdocs/w01...', true) #2 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-includes/general-template.php(76): locate_template(Array, true) #3 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-content/themes/affiliatetheme/single.php(122): get_footer() #4 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-includes/template-loader.php(98): include('/www/htdocs/w01...') #5 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w01...') #6 /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/index.php(17): require('/www/htdocs/w01...') #7 {main} thrown in /www/htdocs/w015747e/poker-setup.de/wordpress-neu/wp-content/themes/affiliatetheme-child/footer.php on line 190
WordPress › Error

There has been a critical error on your website.

Learn more about debugging in WordPress.